Walter-Schleuder W.R. 2,3 – Geschützanker

Walter-Schleuder W.R. 2,3 – Geschützanker

W.R. 2,3 t – Geschützanker, Museum Müggenhof; Peenemünde, Deutschland.

Der aufgearbeitete Geschützanker, den man neben der Kältekammer bei den Testständen «Vorwerk» gefunden hat.

Der Anker ist jetzt im «Müggenhof» in einem Aufbau der Startsituation des FZG 76 zu sehen.
Rampenelement, Anker und Schleuderkolben sind Originalteile, das Gerät ist eine Replik.
Neben dem Kolben 2 «Milchkannen», 20 l-Behälter zum Transport des T-Stoffs.

Hinweis: Beim Rampenelement handelt es sich nicht um ein Anfangsstück,
sondern um 2 Segmente eines Mittelstücks.

 

© Urheberrecht christianCH